Wichtiges zum Neustart dieses Portals

Bis Anfang 2017 hieß dieses Portal „Gesprächsführung“, gehörte zum Bildungswerk der Zeitungen und sprach vor allem Journalismus-Volontäre und Journalisten im (Interview-)Job an. Nun betreiben es zwei Initiatoren und weitere Autoren weiter, die ihre Leidenschaft für Interviews verbindet. Sie öffnen das Portal auch für Journalismus-Studenten, Blogger, interviewende Unternehmensvertreter und andere Kommunikatoren. Lesen Sie hier, wann der Neustart sichtbar wird und überlegen Sie, ob Sie dabei sein möchten

Exkurs Wortfechten: So bestehen Sie in Meetings

Typisch in Trainings für Meeting-Gesprächsführung: Die meisten Teilnehmer wollen wissen, wie sie argumentative Widersacher wirksam in Frage stellen oder überzeugend widerlegen lassen. Sie auch? Mit den hier erläuterten Argumentationsarten gelingt es Ihnen

WDR-Kult-Interviewer Domian über Handwerk und Verantwortung

In der Nacht sprechen die Menschen über bedrohliche Sorgen, tiefe Trauer, geächtete Gelüste und brennenden Hass. Und sie sprechen mit Jürgen Domian. Hier wird der bekannte WDR-Journalist befragt – über seine Interviewvorbereitung, akustische Nuancen und Verantwortungsbewusstsein

Schon mal über Balkonfragen nachgedacht?

Interviewvorbereitung: Nachdenken über Balkonfragen

Um bei Interviews interessante Ergebnisse zu erlangen, sollten wir die Varianten der Fragetechnik geschickt einsetzen. Es gibt eine Frageform, deren Stärke gar nicht in der Frage selbst liegt, sondern in der vorangestellten Aussage: die Balkonfrage. Hier steht, wie sie funktioniert

10 grobe Journalisten-Fehler in Interviews

„Das Niveau eines Interviews spiegelt immer das Niveau des Interviewers, nicht das des Interviewten“, sagte Topinterviewer André Müller einst. Welche Niveausenker wir bei unsereins so finden

Interview-Preisträger Bastian Berbner (ZEIT, NDR) im Gespräch

Bastian Berbner interviewte für die ZEIT einen ehemaligen US-Gefangenen der Nusra-Front und dessen Zellengenossen unabhängig voneinander – und thematisierte ihr Beziehungsdrama. Er gewann den Reporterpreis für das „Beste Interview“ 2015. Hier verrät er die Story dahinter

Fragestrategien aus Forschersicht

Stellen Interviewer klare Fragen, bekommen sie klare Antworten – sagt die journalistische Lehre. Aber wenn Journalisten ihre Interviewpartner bewusst ins Schwitzen bringen wollen, müssen sie ganz anders fragen – sagt die Konversationsanalyse. Wie das funktioniert, lesen Sie hier