Geschrieben am von & gespeichert unter Interviewleitfaden.

Alles über Interviews, Clevere Sitzordnung in Interviews

Foto: Axel Griesch

Während des Warm up’s landen die Interviewbeteiligten meist an einem eckigen Tisch, um dort das Frage-Antwort-Spiel zu eröffnen. Wenn Sie als Journalist die Sitzordnung dem Zufall überlassen, könnten Sie sich in einer für Sie nachteiligen Position wiederfinden. Lesen Sie hier über gute und schlechte Sitzpositionen

 

 

Ursachen und Folgen nachteiliger Sitzpositionen

Nachteilig ist eine Sitzposition für den Journalisten dann, wenn er in einer anderen Position dem Interviewten näher wäre. So kann es passieren

Innere Distanz zeigt sich im Sitzabstand

anzeigen

Frontal wie beim Polizeiverhör

anzeigen

Pressesprecher kann agieren

anzeigen

Aufdringliche Nähe schafft Abstand

anzeigen

Tipps für eine vorteilhafte Sitzordnung

So positionieren Sie sich gegenüber Ihrem Interviewpartner an einem eckigen Tisch am besten

Über Eck und zugewandt

anzeigen

Pressesprecher außen vor

anzeigen

Null Chance für die kalte Schulter

anzeigen

 

Der Schriftsteller Friedrich Georg Jünger sagte:

„Im Gespräch muss man die Gedanken des Partners unterstützen, ihnen Raum und Luft verschaffen. Man sollte sie nicht ersticken, bevor man ihnen widerspricht.“ Sorgen Sie dafür, dass Sie Ihrem Gesprächspartner so nahe kommen, dass er den Raum und die Luft annimmt, die Sie ihm geben. Dann werden Sie gute Antworten bekommen.

 

Autor: Mario Müller-Dofel, Mitinitiator des Wissensportals „Alles über Interviews“

Klicken Sie auf weitere Schritte zum Interview

Kommunikationsprobleme
Interviewanfrage
Interviews vorbereiten
Warm up fürs Gespräch
Sitzordnung im Interview
Interviews führen
Interviews schreiben
Interviewautorisierung
Interviews veröffentlichen

Trackbacks/Pingbacks

  1.  Interviews vorbereiten | Alles über Interviews